TEST

Frohes Fest

Für dieses Jahr ist es geschafft: Wir verabschieden uns in den Weihnachtsurlaub. Doch natürlich wollen wir nicht einfach gehen, ohne unseren Lesern ein schönes Fest mit ein paar hoffentlich erholsamen Tagen zu wünschen. Wir für unseren Teil werden die Zeit jedenfalls zur Entspannung nutzen, um für die kommenden großen Aufgaben fit zu sein. Sie wollen wissen, welcher spannende Job nach den Ferien u.a. auf uns wartet? Dann klicken Sie mal hier. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr!

TEST

Ein Wort ergibt das andere

Flüchtlinge ist das Wort des Jahres 2015. Die Gesellschaft für deutsche Sprache begründet den Entschluss damit, dass es eines der beherrschenden Themen der letzten 365 Tage war. Glück für den „Mogel-Motor“ aus Wolfsburg oder die „Schummel-WM“ des DFB mit seiner Schwarzgeldaffäre rund um Fanmeile und Sommermärchen – beide waren auch in den Top 10. Ein Blick in die Kommentarspalten auf Facebook und Twitter zeigt, dass die Entscheidung Wasser auf die Mühlen der Wutbürger ist, die seit längerem die GroKo angreifen und sogar eine Abwrackprämie für die Bundeskanzlerin fordern. Viele befürchten, dass sich bei diesem Stresstest keine Rettungsroutine einstellt, sondern sich im alten Europa vielmehr der 11. September wiederholen könnte. Dass der Bundesrepublik der Teuro ausgeht, Hartz IV gekürzt und umverteilt wird. Dabei steht Deutschland nach der Finanzkrise besser da denn je. Vergessen ist auch, dass mit der Lichtgrenze erst im letzten Jahr deutscher Flüchtlingen gedacht wurde. Hoffen wir, dass die soziale Klimakatastrophe ausbleibt.