Ein Witz sagt mehr als tausend Worte

Teil 3: Die Aussage im Text gegen das Bild im Kopf Manchmal machen wir es uns einfach und haben vorschnell ein Bild von einem Sachverhalt im Kopf. Statt genau hinzuhören oder hinzulesen (wieso gibt es dieses Wort eigentlich nicht?), meinen wir sofort zu verstehen, was gemeint ist – im folgenden witzigen Beispiel leider ein Missverständnis:... mehr.

Mit manchen Verben lieber nicht werben

Teil 2: Aktiv werden und weglassen Wer überfrachteten Sätzen voller Einschübe den Krieg erklären will, sollte sich daran erinnern, dass ein Leser zum Verständnis eines passiven Satzes 80 Prozent mehr Energie braucht als zum Verständnis eines aktiven Satzes. So lautet zumindest eine alte, gleichwohl nie belegte Journalisten-Weisheit. Beliebter Bestandteil solcher Passiv-Konstruktionen ist das Wörtchen „durch“:... mehr.

Essen Vegetarier eigentlich Fleischtomaten?

Teil 1: Das Wichtigste zwischen den Zeilen

Die Tageszeitung der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden dürfte eigentlich kein Provinzblatt sein. Aber manchmal schreibt sie so, beispielsweise am 17. Juli 2018 bei dem Bericht über eine Schlägerei: „Einer der Geschädigten musste zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht werden. Wie es zu der Auseinandersetzung kam, bedarf weiterer Ermittlungen.“ Sind Sie auch schon mal „verbracht“ worden? Da halten wir es lieber mit André Heller: „Schlag’ einen Salto in die Alphabete, zieh’ jeden Satz wie eine Flagge auf.“ ... mehr.

Haben Sie was zu sagen? Haben Sie was zu sagen!

„Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist der gleiche wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.“ (Marc Twain)

Ja, ich weiß: Wer andere zitiert, hat meist selbst nichts zu sagen. Aber dennoch: Wo, wenn nicht in der Werbung, spielt das Wort eine so gewichtige Rolle? Doch wie überzeugt man mit Worten? Was ist das große Geheimnis, um nicht nur Aufmerksamkeit, sondern auch Response zu bekommen? Wie generiert man neue Kunden mit einer einfachen Headline? Sicher ist: SO geht es nicht. ... mehr.